•  
  •  

Die Blutegeltherapie umfasst eine mehr als tausendjährige Tradition. Es wird vermutet dass diese Therapieform über die indische Medizin in den europäischen Raum gelangte. Schriftliche Erwähnung findet sich erstmals bei dem griechischen Arzt Nikander von Colophon (200v.Chr.), der die Blutegel an den Bissstellen giftiger Tiere ansetzte. Bis ins 19. Jahrhundert war die Blutegeltherapie eine sehr verbreitete Behandlungsform.

Wie wirken Blutegel ?

Das Geheimnis des Erfoges der Behandlung mit Blutegeln liegt im Speichelsekret der Tiere. Es enthält zahlreiche Substanzen mit heilsamer Wirkung. Inzwischen kennt man mehrere Wirkmechanismen der Blutegel:

Die gerinnungshemmende Wirkung kann zu verbesserten Fliesseigenschaften des Blutes führen, vor allem, wenn es eingedickt ist.

Durch den Einfluss auf die Innenwand von Blutgefässen und auf bestimmte Blutkörperchen kann einer Blutverklumpung (Thrombose) vorgebeugt werden. Bestehende Blutklümpchen können sich auflösen.

Die Egelbehandlung hat eine schmerzmindernde Wirkung. Klinische Studien zeigen eine grosse Erfolgsquote bei Knie- und Daumensattelarthrose.

Blutegel können den menschlichen Körper entwässern und entgiften.

Jede Egelbehandlung ist ein kleiner Blutverlust, der von unserem Körper mit einer angeregten Neubildung von Blut beantwortet wird. Diese Neubildung ist ein sehr gutes Training für das Knochenmark.


Wo werden Blutegel eingesetzt ?

Blutegel werden nicht nur in der Naturheilkunde eingesetzt. Auch die Universitätsspitäler verwenden Egel bei Blutstauungen in der Wiederherstellungs-und Plastischen Chirurgie.


Was passiert bei einem Biss ?

Während des Saugens nimmt der Blutegel 10 bis 20 Milliliter menschliches Blut auf. Gleichzeitig spritzt er ein Sekret in den Körper des Patienten ein. Dieses Sekret enthält mehr als 30 verschiedene Substanzen, die eine heilsame Wirkung haben. Mit einer Blutegelbehandlung können oft verblüffende und langanhaltende Erfolge erzielt werden.

Herkunft unserer Blutegel

Wir beziehen unsere Blutegel ausschliesslich von der Firma Hirumed.

Hirumed Züchtet diese Egel in einem geschlossenen Oekosystem speziell für medizinische Zwecke. Nur so kann eine konstante Qualität garantiert werden, dass die Egel zuvor noch nie einen Menschen oder Tiere gebissen haben.